IBES

Julian Stoeckel gibt Dschungelcampern Überlebenstipps

Was sollte man im Dschungelcamp unbedingt vermeiden? Und was hilft gegen Ekel? Ex-Dschungelcamper Julian Stoeckel gibt Überlebenstipps.

Ekel, Drama, Hunger: So übersteht man trotzdem das Dschungelcamp

Panorama Video

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Am Freitag startet „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in die zwölfte Staffel. Dieses Mal kämpfen zwölf Prominente um die Dschungelkrone und müssen mit den Tücken des Urwalds zurechtkommen. Wie schwer das Leben als Dschungelcamper ist, weiß Julian Stoeckel.

Der Berliner war 2014 selbst Kandidat in der RTL-Show und verriet uns nun, was die künftigen Dschungelcamper erwartet und was sie während ihrer Zeit in Australien tunlichst unterlassen sollten.

Die No-Gos im Camp

So weiß Stoeckel, dass Arroganz und Großkotzigkeit zwei absolute No-Gos im Camp sind. Warum? Weil die Stars durch solch ein Verhalten schnell die Quittung bekommen – und das bedeutet dann meist: Willkommen in der Dschungelprüfung.

Im Video verrät der ehemalige Kandidat alles, was die Camper über Hunger, gescheiterte Prüfungen und Toilettenprobleme wissen sollten.

Diese zwölf Kandidaten ziehen ins Dschungelcamp:

Ansgar Brinkmann

Jenny Frankhauser

Tatjana Gsell

Giuliana Farfalla

David Friedrich

Natascha Ochsenknecht

Sandra Steffl

Tina York

Daniele Negroni

Sydney Youngblood

Kattia Vides

Matthias Mangiapane