Suchmaschine

Google nicht erreichbar: Tausende berichten über Störung

5 Tipps für nachhaltiges Reisen mit Google // IMTEST

5 Tipps für nachhaltiges Reisen mit Google // IMTEST

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Also schnell die Koffer gepackt, Kind und Kegel unter den Arm geklemmt und ab in den Flieger. Aber halt - ganz so sorglos sind die Deutschen tatsächlich nicht mehr unterwegs. In Zeiten globaler Klimaerwärmung steht nachhaltiges Reisen immer mehr im Fokus. Google veröffentlichte jüngst die Suchtrends 2022 zum Thema Urlaub und Nachhaltigkeit. Und passend zum Thema gibt der Suchmaschinengigant auch praktische Tipps an die Hand, wie man mithilfe verschiedener Google-Dienste möglichst klimaschonend an die schönsten Urlaubsziele der Welt gelangt.

Beschreibung anzeigen

In der Nacht kam es weltweit zu Störungen bei Google. Auch Maps, Gmail, Google Images und Youtube waren von den Problemen betroffen.

Berlin. Die Internet-Suchmaschine Google war für Tausende in der Nacht von Montag auf Dienstag lahmgelegt. Zwischen 23.12 Uhr und 3.30 Uhr bremsten Probleme den Betrieb laut Downdetector weltweit. Das Portal, das Ausfälle von Websites dokumentiert, registrierte über 40.000 Problemmeldungen.

Google-Störung: Suchmaschine für Tausende stundenlang nicht erreichbar

Die zur Alphabet-Holding gehörende Suchmaschine galt als besonders ausfallresistent. In letzter Zeit häufen sich aber die Verbindungsprobleme. User erhielten bei Suchanfragen Fehlermeldungen und wurden darum gebeten: "Bitte versuchen Sie es in 30 Sekunden noch einmal."

Nutzer berichteten auch von Problemen mit den Google-Diensten Gmail, Google Maps sowie der Video-Plattform Youtube. Über Ursachen wurde noch nichts bekannt. Von Unternehmensseite wurden bisher keine Presseanfragen beantwortet, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. (sk)

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.