RTL-Show

"Let's Dance": Das sind die Kandidatinnen und Kandidaten

| Lesedauer: 8 Minuten
Ehemalige TV-Stars, die in Vergessenheit geraten sind

Ehemalige TV-Stars, die in Vergessenheit geraten sind

Ob Moderatorin bei Viva oder Hauptdarsteller neben Johnny Depp: Diese TV-Stars sind in Vergessenheit geraten.

Beschreibung anzeigen

Die beliebte RTL-Show "Let's Dance" startet am Freitag in eine neue Staffel. Diese Promis werden sich dann auf der Tanzfläche messen.

Berlin. 
  • Am Freitag startet "Let's Dance" auf RTL in eine neue Staffel
  • 14 Stars werden dann ihr Können auf der Tanzfläche unter Beweis stellen
  • Welche Promis tanzen 2022 mit?

Die beliebte RTL-Tanzshow "Let's Dance" geht 2022 in die 15. Runde. Wer nicht weiß, worum es geht: Prominente und Profitänzerinnen und -tänzer bilden Paare und üben danach verschiedene Tänze ein. Anschließend werden sie von einer Jury und dem Publikum für ihre Leistung bewertet. Jedes Jahr erwarten die Fans der Show mit Spannung, welche Promis sich der Herausforderung "Let's Dance" stellen und ab dem 18. Februar an der Show teilnehmen.

RTL veröffentlichte bereits die Namen der teilnehmenden Prominenten, die in der neuen Staffel dabei sind.

Amira Pocher, Moderatorin und Podcasterin

Podcasterin Amira Pocher soll bei "Let's Dance" mit von der Partie sein. Sie ist die Frau von Komiker Oliver Pocher, der 2019 bei "Let's Dance" Platz sieben ergattert hatte. Die 29-Jährige verriet im Interview mit RTL bereits, dass Profi Andrzej Cibis ihr Traum-Tanzpartner wäre. Ob sich dieser Wunsch erfüllen lässt, wird sich zeigen.

Riccardo Basile, Sportmoderator

Als Sportmoderator spricht Riccardo Basile bei „Sky Deutschland“ normalerweise über Fußball. Mit dem Tanzen hat er hingegen wenig Erfahrung. "Ich bin nicht der größte Tänzer, aber ich kann ganz schlecht verlieren und werde dem Erfolg alles unterordnen", sagt er im RTL-Interview. Basile ist seit zwei Jahren mit der Bachelor-Gewinnerin Clea-Lacy Juhn liiert, die ihm sicherlich die Daumen drücken wird.

Janin Ullmann, Moderatorin

Moderatorin Janin Ullmann ist seit Jahren eine feste Größe im deutschen Fernsehen und hat bereits an verschiedensten Formaten mitgewirkt. Die 40-Jährige war mehr als zehn Jahre lang mit dem Schauspieler Kostja Ullmann liiert, im Jahr 2018 trennte sich das Paar. Für Janin geht mit der Teilnahme an "Let’s Dance" laut eigener Aussage ein Traum in Erfüllung: "Ich wollte das schon immer mal machen."

Bastian Bielendorfer

Bastian Bielendorfer hat der ein oder andere Zuschauer sicherlich schon bei RTL gesehen – allerdings nicht bei "Let’s Dance", sondern bei "Wer wird Millionär?". Durch seinen unterhaltsamen Auftritt in der Quizshow wurde er 2010 deutschlandweit bekannt. Seitdem ist er als Comedian und Teilnehmer verschiedener TV-Shows unterwegs. Der 37-Jährige hofft auf einen Sieg bei "Let’s Dance", obwohl er sich selbst als "Körperklaus" bezeichnet.

Caroline Bosbach, Nachwuchspolitikerin und Autorin

Caroline Bosbach ist die älteste Tochter des CDU-Urgesteins Wolfgang Bosbach. Nach ihrem Studium arbeitete sie als freie Moderatorin. 2021 erschien ihr erstes Buch, in dem Bosbach ihre Vision von einer bürgerlichen Mitte erklärte. Diese Vision will sie – wie ihr Vater – in der CDU umsetzen. Seit Oktober 2021 ist sie Bundesvorsitzende des Jungen Wirtschaftsrates in der Partei.

Mathias Mester, Paralympics-Star

Der 1986 in Münster geborene Mathias Mester ist eins der Gesichter des paralympischen Sports in Deutschland. Mit einer Größe von 1,42 Metern ist er außerdem der erste Kleinwüchsige, der bei "Let's Dance" mitmacht. Bekannt wurde er durch seine sportlichen Leistungen: Neben einer Silbermedaille bei den Paralympischen Spielen 2008 in Peking gewann er Silber im Kugelstoßen. Außerdem wurde Mester mehrfacher Welt- und Europameister im Speerwurf.

Michelle, Schlagersängerin

Seit Anfang der 1990er-Jahre ist die Schlagersängerin Michelle ein fester Bestandteil der deutschen Schlagerszene. Vier ihrer Alben erreichten in Deutschland Goldstatus, verkauften sich also mehr als 100.000 Mal hierzulande. Zwar landete ihr letztes Album "Anders ist gut" im Jahr 2020 nur auf dem sechsten Chartplatz. Das wird die Sängerin aber nicht davon durchhalten, bei "Let's Dance" voll durchzustarten.

Sarah Mangione, Schauspielerin

Auch die deutsche Fernsehschauspielerin Sarah Mangione ist in der 2022-er Ausgabe von "Let's Dance" dabei. Zu Beginn ihrer Fernsehkarriere arbeitete die 31-Jährige bei verschiedenen Pro7-, RTL-, und Sat1-Formaten als Moderatorin. Seit 2018 ist sie immer wieder als Schauspielerin tätig und spielte in der 2019 und 2020 laufenden Serie "Herz über Kopf" ihre erste Hauptrolle.

Timur Ülker, Schauspieler und Musiker

Wer deutsche Fernseh-Soaps mag, könnte Timur Ülker kennen. Der 32-Jährige spielte zwei Jahre lang in der Sendung "Köln 50667" die Hauptrolle des Cem Arslan. Seit drei Jahren ist er außerdem als Nihat Günay in der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" einer der Hauptdarsteller. Bei "Let's Dance" bleibt Ülker also seinem gewohnten RTL-Umfeld treu.

Cheyenne Ochsenknecht, Model und Influencerin

Die 21-Jährige Cheyenne Ochsenknecht ist die Tochter des Schauspielers Uwe Ochsenknecht. Jimi Blue, einer ihrer Brüder, nahm 2018 ebenfalls an "Let's Dance" teil. Jetzt will Cheyenne es ebenfalls versuchen. Neben 380.000 Followerinnen und Followern auf Instagram hat sie schon einige Modeljobs für große Labels wie Prada, Riani und Les Éclaires absolviert. Bei "Let's Dance" könnte sie die Tanzfläche also in einen Catwalk verwandeln.

Hardy Krüger jr., Schauspieler und Autor

Der Schauspieler Hardy Krüger jr spielt seine Siegchancen bei "Let's Dance" selbst herunter. Sogar seine Frau halte ihn für keinen guten Tänzer, erzählt Krüger RTL. Dabei ist der 53-Jährige ein Multitalent: Man kennt ihn aus verschiedenen Rollen im Fernsehen, aber auch als Theaterdarsteller, als Fotografen und als Autor. Außerdem ist Krüger Unicef-Botschafter und setzt sich gegen Kinderprostitution ein.

Mike Singer, Sänger

2021 saß der erst 22-Jährige Sänger Mike Singer in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" – damals noch an der Seite von Dieter Bohlen. Nun hat es Singer in die nächste RTL-Show geschafft. Taktgefühl dürfte der Musiker in jedem Fall haben. Ob es mit den dazu passenden Bewegungen klappt, wird sich zeigen.

Lilly zu Sayn-Wittgenstein

"Let's Dance" wird adlig. Dafür verantwortlich: Lilly zu Sayn-Wittgenstein. Die Ex-Frau von Alexander zu Schaumburg-Lippe ist als Unternehmerin und Influencerin bekannt und erfüllt sich mit ihrer Teilnahme bei der RTL-Show nach Angaben des Senders einen Traum.

René Casselly

Dass er sportlich einiges auf dem Kasten hat, zeigte René Casselly bereits bei "Ninja Warrior Germany", wo er sich dem Parcours stellte. In der ersten Folge von "Let's Dance" bekommt er es aber mit einem anderen Gegner zu tun: Laut RTL wird Casselly versuchen, mit einem Chachacha zu überzeugen.

Insgesamt gibt es 14 Kandidatinnen und Kandidaten in der 15. Runde der TV-Show. Welche Tanzpaare aus Promis und Profis gebildet werden, werde sich in der Kennenlernshow am Freitag (20.15 Uhr) entscheiden, mit der die neue Staffel beginnt. Moderiert wird die Sendung wie auch in den Vorjahren von Victoria Swarovski und Daniel Hartwich. Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González sitzen weiterhin in der Jury und beurteilen auch 2022 das Können und Versuchen der Stars. Einzige Ausnahme: Wegen eines positiven Corona-Tests fällt Joachim Llambi in der ersten Folge der neuen Staffel aus. Vertreten wird er von Vorjahres-Sieger Rúrik Gislason.

(fmg mit dpa)