Corona

Neue Corona-Variante: Deshalb heißt die Mutante Omikron

| Lesedauer: 2 Minuten
Bundesweite Inzidenz sinkt den zweiten Tag in Folge

Bundesweite Inzidenz sinkt den zweiten Tag in Folge

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist nach wochenlangem Anstieg den zweiten Tag in Folge gesunken, das RKI gibt sie mit 443 an. Das Institut verzeichnete 67.186 Neuinfektionen binnen 24 Stunden.

Beschreibung anzeigen

Die neue Corona-Mutante sorgt für Unsicherheit - und ihr Name Omikron für Verwunderung. Das steckt hinter dem griechischen Buchstaben.

Berlin. Omikron ist weltweit auf dem Vormarsch: Immer mehr Länder melden Infektionen mit der neuen Variante des Coronavirus. Doch die Mutante hat auch wegen ihres Namens schon zu Kopfzerbrechen geführt. Am Wochenende hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf klargestellt, warum sie gerade diesen griechischen Buchstaben als Bezeichnung für die Variante B.1.1.529 wählte, als sie sie als besorgniserregend einstufte: Die Namenswahl soll Missverständnisse und Stigmatisierungen vermeiden.

Omikron: Was bedeutet der Buchstabe?

Omikron ist im griechischen Alphabet der Buchstabe o. Auch andere Mutanten tragen griechische Buchstaben als Namen: Alpha, Beta, Gamma und Delta lauten die Betitelungen weiterer besorgniserregender Varianten, wie die WHO auf ihrer Webseite aufführt.

Warum Omikron - und nicht Ny oder Xi?

Im Sommer hatte die WHO die in Südamerika registrierte Corona-Mutante Mu auf die Liste der "Varianten von Interesse" genommen. Deshalb wären vor Omikron nun noch die Buchstaben Ny und Xi an der Reihe gewesen. Dass die zwei Buchstaben übersprungen wurden, hat allerdings triftige Gründe: Ny, das auf Englisch Nu heißt, klinge zu sehr nach "new" (deutsch: "neu"). Deshalb wäre es missverständlich gewesen, hieß es dazu von der WHO.

"Xi wurde nicht verwendet, weil es ein verbreiteter Nachname ist", erklärte die Organisation außerdem. Virus-Bezeichnungen sollten keine ethnischen oder regionalen Gruppen verletzen, argumentierte die UN-Organisation. Xi ist zwar in China und in Ländern mit Han-chinesischer Bevölkerung gebräuchlich, aber zumindest in China kein sehr häufiger Name. Einen sehr bekannten Namensträger gibt es allerdings: Den chinesischen Staatschef Xi Jinping.

Was ist der Unterschied zwischen Omikron und Omega?

Bei den Buchstaben Omega und Omikron handelt es sich im griechischen Alphabet um Vokale. Omikron ist ein kurzes Vokal, Omega hingegen ein langes Vokal.

Warum sind Corona-Varianten nach dem griechischen Alphabet benannt?

Bereits vor einiger Zeit ist die UN-Gesundheitsbehörde dazu übergegangen, neu auftretende Varianten anhand des griechischen Alphabets zu benennen - und sie nicht mehr wie anfangs mit Ländernamen zu versehen. Damit sollte verhindert werden, dass die Orte, an denen die Mutanten erstmals festgestellt wurden, als Bezeichnung verwendet und sprachlich an den Pranger gestellt werden.

(raer/dpa)