Castingshow-Teilnehmer

Dickson Oppong: "Supertalent"-Star stirbt bei Fahrradunfall

Dickson Oppong: "Supertalent"-Star stirbt bei Fahrradunfall.

Dickson Oppong: "Supertalent"-Star stirbt bei Fahrradunfall.

Foto: IMAGO / Eventpress

Entertainer Dickson Oppong wurde als "Waterman" in der Show "Das Supertalent" bekannt. Nun kam er bei einem Unfall ums Leben.

Düren. Der Entertainer Dickson Oppong wurde als "Waterman" bekannte 2010 durch seine Teilnahme an der RTL-Show "Das Supertalent" bundesweit bekannt. Nun gibt es traurige Neuigkeiten über den Künstler: Wie dessen Management dem Sender bestätigt hat, ist der 54-Jährige bei einem Fahrradunfall verunglückt.

Demzufolge starb Oppong bereits am 11. Oktober in Düren. Nähere Informationen zu dem Unfall sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Seine Beerdigung soll am 29. Oktober ebenfalls in der nordrhein-westfälischen Stadt stattfinden, in der Oppong seit dem Jahr 2000 mit seiner Familie lebte. Der Fernsehstar aus Ghana hinterlässt seine Ehefrau und vier Kinder.

Dickson Oppong: Beim "Supertalent" wurde er zum Star

Mit seinen Auftritten bei "Das Supertalent" schaffte Oppong bundesweit den Durchbruch. Der Künstler trank innerhalb weniger Minuten bis zu fünf Liter Wasser - um die Flüssigkeit dann wie eine Art menschlicher Springbrunnen in Form von hohen Wasserfontänen aus seinem Mund zu katapultieren.

Oppong schaffte es bis in die zweite Halbfinal-Show des Formats. Außerdem war er Teil der Show "Afrika! Afrika!" von André Heller. (day)