Todesfall

Axel Ruth ist tot - Trauer um 43-jährigen QVC-Moderator

Der durch den Sender QVC bekannte Beauty-Experte Axel Ruth ist mit 43 Jahren gestorben.

Der durch den Sender QVC bekannte Beauty-Experte Axel Ruth ist mit 43 Jahren gestorben.

Foto: QVC/dpa

Der Beauty-Experte Axel Ruth wurde über den Shoppingsender QVC bekannt. Nun ist der Visagist im Alter von nur 43 Jahren gestorben.

Düsseldorf/Berlin. 
  • Axel Ruth ist gestorben
  • Der langjährige QVC-Moderator ist mit nur 43 Jahren gestorben
  • Der Sender zeigt sich erschüttert über seinen Tod

Axel Ruth wurde durch den Einkaufssender QVC bekannt - nun ist der Beauty-Experte im Alter von 43 Jahren gestorben. Der Sender bestätigte den Todesfall am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte QVC bei Facebook die Nachricht veröffentlicht und den Freunden und der Familie Ruths das Mitgefühl des Senders ausgedrückt.

Sender QVC trauert um Axel Ruth

"Wir sind fassungslos und tief erschüttert", heißt es in dem Facebook-Beitrag. "Axel war seit mehr als zehn Jahren ein überaus geschätzter und beliebter Kollege, Experte und für sehr viele von uns auch ein Freund und Wegbegleiter." Es sei eine Lücke entstanden, die nicht zu füllen ist.

Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen nutzten ebenfalls die sozialen Medien, um sich von Ruth zu verabschieden. "Lieber Alex, es war eine Freude mit dir zusammenzuarbeiten", schrieb die Schlagersängerin Ireen Sheer zusammen mit einem gemeinsamen Foto auf Facebook.

Ruth - ein ausgebildeter Visagist - hatte über Jahre Produkte bei QVC zusammen mit den Moderatoren des Düsseldorfer Senders präsentiert. Seine Todesursache ist unklar.

(dpa/raer)