Promi-Hochzeit

Heimlich: Bo Derek hat "Sex and the City"-Star geheiratet

Bo Derek hat John Corbett geheiratet.

Bo Derek hat John Corbett geheiratet.

Foto: Georg Wendt/dpa

Bo Derek, die Schönheit aus "Zehn - Die Traumfrau", und John Corbett alias Aidan Shaw in "Sex and the City" haben heimlich geheiratet.

Berlin. Bo Derek wurde als Strandschönheit mit Rastazöpfen im Film "Zehn – Die Traumfrau" zum Sex-Symbol der 80er-Jahre - er war der Traummann vieler "Sex and the City"-Fans: Seit 2002 sind die Schauspielerin und Seriendarsteller John Corbett bereits ein Paar. Mittlerweile gehen die beiden allerdings nicht mehr nur als Lebensgefährten durchs Leben: Die 64-Jährige und der 60-Jährige sind den Bund der Ehe eingegangen - und zwar heimlich.

Das verriet Corbett am Dienstag in der US-Talkshow "The Talk". Demnach haben Derek und der in "Sex and the City" als Aidan Shaw bekannt gewordene Darsteller bereits vergangenen Dezember um die Weihnachtszeit geheiratet.

"Nach 20 Jahren haben wir uns entschieden, zu heiraten. Wir wollten nicht, dass 2020 etwas ist, worauf alle zurückblicken und es hassen. Wir dachten: Lass uns eine schöne Sache daraus machen", sagte Corbett mit Blick auf das Ende des ersten Corona-Jahres.

Bo Derek: Bescheidene Hochzeit mit John Corbett

Die Zeremonie hat das Paar eher bescheiden und klein gehalten. "Wir sind ziemlich private Leute, wir haben keine Ankündigung gemacht, alle unsere Freunde und unsere Familie wussten es, aber dies ist das erste Mal, dass einer von uns öffentlich etwas dazu sagt, weil wir wirklich keine Gelegenheit hatten." Nach Corbetts Interview bestätigte auch Bo Dereks Pressesprecher die Hochzeit gegenüber "People".

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos