Unfall

Reifen platzt bei voller Fahrt – Wohnmobil kippt um

Land unter in Fröndenberg-Warmen

Land unter in Fröndenberg-Warmen

Heftige Regenschauer und Gewitter haben in Fröndenberg-Warmen ihre Spuren hinterlassen. Der Wetterdienst hatte vor Unwettern gewarnt.

Beschreibung anzeigen

Auf der A1 ist ein Paar aus Nordrhein-Westfalen verunglückt. Nach einem Reifenplatzer verloren sie die Kontrolle über ihr Wohnmobil.

Berlin. Schreckmoment auf dem Weg in den Urlaub: Wegen eines geplatzen Reifens ist am Sonntagmorgen ein Wohnmobil auf der A1 bei Harpstedt in Niedersachsen verunglückt. Das Gefährt brach aus, geriet ins Schleudern und kippte auf den Grünstreifen neben der Standspur, so die Polizei.

Ein Paar aus Haltern am See in Nordrhein-Westfalen war in dem Wohnmobil unterwegs in den Urlaub. Die Feuerwehr musste die beiden mitsamt ihrem Hund aus dem Fahrzeug befreien. Der 61-jährige Fahrer wurde leicht verletzt, auch die Frau wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der Hund kam laut Polizei mit dem Schrecken davon.

Auch interessant: Baden in der Ostsee – Eine App soll Quallen vorhersagen

Das Wohnmobil wurde bei dem Unfall stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf etwa 25.000 Euro. (küp/dpa)