US-Popstar

Kleine und intime Feier: Ariana Grande hat geheiratet

Ariana Grande ist nun offiziell weg vom Markt: Die 27-Jährige ist nun eine verheiratete Frau.

Ariana Grande ist nun offiziell weg vom Markt: Die 27-Jährige ist nun eine verheiratete Frau.

Foto: Chris Pizzello / dpa

Die US-Sängerin gab am Wochenende ihrem Verlobten Dalton Gomez das Jawort. Ihr Sprecher verrät nun Details zur heimlichen Hochzeit.

Berlin. Ariana Grande hat erst vor fünf Monaten ihre Verlobung mit dem Immobilienmakler Dalton Gomez (25) verkündet. Nun ist die 27-Jährige offiziell weg vom Markt: Am Wochenende hat das Paar geheiratet. Ein Sprecher des Popstars bestätigte dies dem US-Magazin „People“.

Die Hochzeit war eine „kleine und intime Feier“, so der Sprecher. Weniger als 20 Gäste waren eingeladen. „Der ganze Raum war glücklich und voller Liebe“, fügte er hinzu. „Das Paar und beide Familien könnten nicht glücklicher sein.“ Wie das US-Portal „TMZ“ berichtete, fand die Hochzeit die Hochzeit im Haus des Paares im kalifornischen Montecito statt.

Ariana Grande: Verlobung im Dezember bekanntgegeben

Grande hatte Ende Dezember ihre Verlobung bekanntgegeben. Sie veröffentlichte bei Instagram Fotos von sich, Gomez und ihrem Verlobungsring. Dazu schrieb sie: „Für immer und noch mehr.“ Zum ersten Mal hatte sie ihren neuen Freund im Mai vergangenen Jahres im Video zum Song „Stuck with U“ gezeigt, den Grande während des Corona-Lockdowns in Kalifornien mit Justin Bieber aufgenommen hatte.

Ariana Grande hat viele Schicksalsschläge hinter sich. Ihr Ex-Freund, Rapper Mac Miller, starb an einer Überdosis – mit nur 26 Jahren. Während ihres Konzerts im Jahr 2017 in Manchester gab es einen terroristischen Anschlag mit 22 Toten. Bei der Trauerfeier für Aretha Franklinbegrapschte sie ein Pastor. 2018 verlobte sich Ariana Grande mit Pete Davidson, das wurde aber schnell wieder aufgelöst. (aju/afp)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos