Wrestling-Star

Kult-Wrestler New Jack mit 58 Jahren verstorben

| Lesedauer: 2 Minuten
Dreieinhalb Jahre Pause: Ex-Weltmeister Charr greift wieder an

Dreieinhalb Jahre Pause- Ex-Weltmeister Charr greift wieder an

Schwergewichts-Boxer Mahmoud Charr steigt nach dreieinhalb Jahren wieder in den Ring. Der 36-Jährige kämpft bei seinem Comeback in Köln gegen den US-Amerikaner Christopher Lovejoy. Vor dem Kampf formuliert Charr große Ziele.

Beschreibung anzeigen

Der bekannte Profi-Wrestler Jerome Young alias New Jack ist im Alter von 58 Jahren verstorben. Seine Ring-Auftritte waren berüchtigt.

Berlin. Die Wrestling-Welt verliert eine ihrer exzentrischsten aber auch umstrittensten Figuren: Der Profi-Wrestler Jerome Young, besser bekannt unter seinem Wrestling-Namen New Jack, ist tot. Das bestätigte seine Ehefrau Jennifer Young dem Portal „Pro Wrestling Insider“. Der Entertainer wurde nur 58 Jahre alt. Medienberichten zufolge soll ein Herzinfarkt die Todesursache sein.

New Jack: Wrestling-Karriere gepflastert mit Skandalen

Der US-Amerikaner, der mit bürgerlichem Namen Jerome Young hieß, hinterlässt ein zwiespältiges Erbe: Einerseits galt er bei Fans als Kultfigur und wurde bekannt in der „Extreme Championship Wrestling“-Liga (ECW), einer Untersparte des weltweit führenden Dachverbands WWE. Zum anderen gehörten zahlreiche Skandale zur Laufbahn von New Jack.

Bekanntheit unter Fans der rauen Sportart erlangte der US-Amerikaner aus der Wrestling-Hochburg Greensboro (North Carolina) besonders in den 1990er-Jahren durch seine rücksichtslosen und brutalen Darbietungen im Ring. 1996 kam es zu einem Vorfall, bei dem er den damals 17-jährigen Wrestler Eric Kulas im Ring schwer verletzt hatte. Nach etlichen Klagen, die in den USA Schlagzeilen machten, wurde New Jack allerdings von jeglicher Schuld freigesprochen.

New Jack: Mordanklage wegen Messerstichen auf Konkurrenten

2004 wurde New Jack wegen versuchten Mordes angeklagt, nachdem er im Wrestling-Ring mit einer Klinge 14-mal auf einen Konkurrenten einstach. Der Entertainer wurde jedoch auch hier freigesprochen. Zuletzt trat New Jack 2020 öffentlich in Erscheinung, als das Medienportal „Vice“ eine Dokumentation mit dem Titel „The Dark Side Of The Ring“ über sein Leben, seine Karriere und Skandale veröffentlichte.

In den sozialen Medien hinterließen Fans nach Bekanntwerden des Todes des verstorbenen Profi-Wrestlers zahlreiche Trauer-Bekundungen und verabschiedeten sich von ihrem Sport-Idol.

(mahe)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos