TV-Persönlichkeit

Kult-Rentnerin Ingrid Kalinowski aus "TV Total" ist tot

| Lesedauer: 2 Minuten
Ingrid und Klaus bei der Eröffnung eines Clubs in Köln. Die 84-Jährige Kalinowski verstarb am Dienstag.

Ingrid und Klaus bei der Eröffnung eines Clubs in Köln. Die 84-Jährige Kalinowski verstarb am Dienstag.

Foto: IMAGO / Future Image

Mit "TV Total" brachte sie es zu Kultstatuts: Ingrid Kalinowski. Die 84-Jährige starb am Dienstag. Sie litt an längerer Krankheit.

Berlin/Köln. Aus "TV-Total" war sie nicht wegzudenken, auch nach dem Ende der Raab-Show stand sie noch viele Jahre vor der Kamera: Ingrid Kalinowski, die eine Hälfte des Rentner-Duos "Ingrid und Klaus". Nun ist Ingrid Kalinowski im Alter von 84 Jahren gestorben. Das berichtet RTL unter Berufung auf die Familie der Toten. Sie sei im Kreise ihrer Familie verstorben, heißt es dort.

Mit ihrem Mann Klaus, der nicht nur im Fernsehen ihr Gatte war, war sie 60 Jahre lang verheiratet. Der Witwer sagte der "Bild"-Zeitung am Dienstag: "Sie ist nach längerer Krankheit friedlich eingeschlafen".

"Ingrid und Klaus": Kultstatus mit Ehezank bei "TV Total"

Ihren Kultstatus errangen die beiden mit immer wiederkehrenden Auftritten in der ProSieben Latenight-Show "TV-Total". Dort zankten sie sich auf einem Sofa um die Wette und berichteten von ihrem Ehe-Alltag. Gelegentlich ging es für die Produktion auch auf Reisen, etwa auf Kreuzfahrt oder in den Campingurlaub.

In der Mitteilung der Familie heißt es: "So leidenschaftlich sie sich vor laufender Kamera gezankt haben, so stark war die Liebe des schrulligen TV-Paares im Privatleben." Es sei Ingrids großer Wunsch gewesen, dass Klaus einen letzten Gruß an ihre Freunde und Fans sende.

Ingrid Kalinowski: Schwerer Sturz in Kölner Wohnung

Nach dem Ende von "TV-Total" war das Ehepaar unter anderem in der "Hell’s Kitchen" von Frank Rosin zu sehen und gab Gastspiele in Eltons ZDF-Sendung "1, 2 oder 3". In ihrem Vor-TV-Leben war Kalinowski als Kosmetikerin tätig. Lesen Sie jetzt: "FameMaker: So lief die Premiere der Raab-Show

Ingrid Kalinowski soll seit längerem gesundheitliche Probleme gehabt haben. Im vergangenen September war die Kölnerin in ihrer Wohnung gestürzt und hatte sich dabei den Oberschenkelhals gebrochen. (pcl)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos