Schauspieler

Willi Herren beigesetzt: So lief die Beerdigung in Köln ab

| Lesedauer: 2 Minuten
Rückblick: Die Höhen und Tiefen von Willi Herren

Rückblick: Die Höhen und Tiefen von Willi Herren

Der Entertainer, Schlagersänger und Schauspieler ist am 20. April tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Das Video zeigt die wichtigsten Momente in seinem Leben.

Beschreibung anzeigen

Willi Herren war ein kölsches Original und das wollte seine Familie bei der Beerdigung zeigen. Die Beisetzung begann um 11.11 Uhr.

Köln. Schauspieler Willi Herren war zu Lebzeiten ein "echter Jeck" - ein Fan und Protagonist des Kölner Karnevals. Die Liebe zu seiner Heimatstadt wurde auch bei seiner Beerdigung am Mittwochvormittag aufgegriffen.

"Ganz im Sinne des Kölner Originals hat die Familie entschieden, die Zeremonie am 5. Mai in Rot-Weiß zu halten", teilte das für die Beerdigung verantwortliche Bestattungsinstitut bereits am Freitag mit.

Für Kölner sind rot und weiß - oder "rut un wiess", wie die Farbkombination auf Kölsch heißt - mehr als nur Stadtfarben. Sie sind ein feststehendes Symbol für die Stadt Köln und wurden von verschiedenen Bands vielfach besungen.

Auch die Uhrzeit der Beisetzung wurde nicht willkürlich gewählt und sollte Herrens Verbundenheit zur Stadt widerspiegeln: Der Fernsehstar wurde um 11.11 Uhr bestattet. Schon vor der Beerdigung sagte die Managerin seiner Witwe Jasmin Herren: "Das würde zu ihm als Kölner Jeck passen."

Willi Herren beigesetzt: Die Trauerfeier

Am Mittwochvormittag wurde Herren nun auf dem Kölner Melatenfriedhof bestattet. Dort ruhen unter anderem der Comedian Dirk Bach, die Sexberaterin Erika Berger und der Volksschauspieler Willy Millowitsch.

Bei der Beisetzung am Mittwochvormittag handelte es sich um eine Erdbestattung in einem schwarzen Sarg. Wie auf Bildern der Beerdigung zu sehen ist, wurde der Sarg des Kölners mit einer Pferdekutsche zum Grab gefahren. Auf dem Sarg ist der Schriftzug "Tschüss, Ciao und auf Willisehen" zu lesen.

Willi Herrens Familie verabschiedete sich am Grab. Auch ist auf den Aufnahmen der Trauerfeier zu sehen, dass einige Gäste Räucherstäbchen anzündeten. Ein Musiker spielte Trompete.

Willi Herrens Beerdigung von Ordnungsamt überwacht

Aufgrund der Corona-Regeln waren nur 30 Trauergäste während der Zeremonie erlaubt. Vor dem Friedhof warteten allerdings zahlreiche Fans, um sich von dem Kölner zu verabschieden.

Laut t-online war auch das Ordnungsamt vor Ort, um die Einhaltung der Corona-Regeln sicherzustellen. "Weil es heute wegen der Beerdigung von Willi Herren etwas voller auf dem Friedhof werden kann, machen wir die Leute auf die Maskenpflicht aufmerksam", so ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes.

So können Willi Herrens Fans ihre Trauer bekunden

"Es tut uns sehr leid, dass die Fans nicht teilnehmen können", sagte Willi Herrens Tochter Alissia Herren der Deutschen Presse-Agentur. Wer seine Trauer bekunden möchte, kann auf einer digitalen Kondolenzseite einen letzten Gruß hinterlassen.

Der aus der "Lindenstraße" bekannte Schauspieler und Schlagersänger Willi Herren war am 20. April tot in seiner Kölner Wohnung gefunden worden. Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung gibt es nicht.

(te/day/dpa)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos