Schauspieler

TV-Star Fritz Wepper im Krankenhaus - Bruder Elmar besorgt

Der Schauspieler Fritz Wepper in seiner Paraderolle als Bürgermeister Wöller in der ARD-Serie "Um Himmels Willen".

Der Schauspieler Fritz Wepper in seiner Paraderolle als Bürgermeister Wöller in der ARD-Serie "Um Himmels Willen".

Foto: Barbara Bauriedl/ARD /dpa

Nachdem er wegen eines Tumors im Bauchraum operiert wurde, liegt TV-Star Fritz Wepper im Krankenhaus. Sein Bruder macht sich Sorgen.

Innsbruck. Der Schauspieler Fritz Wepper, bekannt aus TV-Formaten wie "Um Himmels Willen", liegt im Krankenhaus. Vor einigen Wochen hatte der Fernsehstar öffentlich gemacht, dass er an Krebs erkrankt sei. Im Februar seien die Metastasen noch rückläufig gewesen - im März musste Wepper dann allerdings mit großen Schmerzen ins Krankenhaus, wo ihm in einer Not-Operation ein Tumor im Bauchraum entfernt wurde.

Lesen Sie auch: Wotan Wilke Möhring: Angstfrei und optimistisch

Seit der Operation liegt Fritz Wepper im Krankenhaus. Und nicht nur seine Fans, sondern auch sein jüngerer Bruder, der Schauspieler Elmar Wepper, sorgen sich um den TV-Star. "Ich liebe meinen Bruder. Mein ganzes Herz hängt an ihm. Ich hoffe, dass es ein gutes Ende nimmt und er bald nach Hause darf", erzählte Elmar Wepper der "Bild"-Zeitung. Mehr Promis: So anders werden die Oscars 2021

Immerhin dürfe er seinen Bruder ab und zu im Krankenhaus besuchen, erzählt Elmar Wepper. "Fritz geht es ganz okay. Mal schlechter, mal ist er wieder präsenter. Die Ärzte gehen das sehr sorgfältig und bedächtig an."

Auch interessant: Elmar Wepper: Der ewige Grantler mag keine Miesepeter

(te/dpa)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos