Flugverkehr

Bombenalarm in zwei Flugzeugen am Istanbuler Flughafen

Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Ein Flugzeug der Fluggesellschaft Turkish Airlines startet auf dem Düsseldorfer Flughafen. In Nordrhein-Westfalen beginnen am Freitag die Schulferien.

Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Ein Flugzeug der Fluggesellschaft Turkish Airlines startet auf dem Düsseldorfer Flughafen. In Nordrhein-Westfalen beginnen am Freitag die Schulferien.

Foto: Roland Weihrauch/dpa

In zwei Flugzeugen, die nach Deutschland fliegen sollten, wurde Bombenalarm gemeldet. Nach einer Durchsuchung gab es aber Entwarnung.

Istanbul. Wegen eines Bombenalarms sind zwei Maschinen der Fluggesellschaft Turkish Airlines vor ihrem Abflug nach Deutschland evakuiert worden. Der Alarm habe sich als falsch herausgestellt, sagte ein Sprecher von Turkish Airlines der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag.

Die Maschinen hätten nach München und Stuttgart fliegen sollen. Bei der Durchsuchung sei nichts gefunden worden. Die Reise werde mit zwei neuen Flugzeugen fortgesetzt. Was den Alarm ausgelöst hatte, war zunächst unklar. (dpa)