Preisverleihung

Oscars 2021: Das sind die Nominierten für den Filmpreis

| Lesedauer: 2 Minuten
Duygu Ayrikcil
Das sind die teuersten Filme aller Zeiten

Das sind die teuersten Filme aller Zeiten

Wer einen Film beziehungsweise Blockbuster drehen möchte, der darf nicht zaghaft sein. Das wird auch deutlich, wenn wir uns die teuersten Film aller Zeiten ansehen. Die Produktionskosten für die folgenden Titel sind immens hoch gewesen.

Beschreibung anzeigen

Am 25. April findet die 93. Oscar-Verleihung statt, in der die begehrten Goldjungen vergeben werden. Das sind die Nominierten 2021.

Los Angeles. Wer wird in diesem Jahr einen heiß begehrten Goldjungen ergattern? Am 25. April findet in Los Angeles die 93. Oscar-Verleihung statt. Jetzt ist auch endlich bekannt, welche Schauspielerinnen und Schauspieler gute Chancen auf den hoch angesehenen Filmpreis haben.

Am Montag verkündeten Musiker und Filmdarsteller Nick Jonas und dessen Frau, Schauspielerin Priyanka Chopra, die Nominierten 2021.

Auch interessant: Golden Globes: Mehrere Nominierungen für Deutschland

Oscars 2021: Das sind die Nominierten

Bester Film:

  • "The Father"
  • "Judas and the Black Messiah"
  • "Mank"
  • "Minari"
  • "Nomadland"
  • "Promising Young Woman"
  • "Sound of Metal"
  • "The Trial of the Chicago 7"

Beste Regie:

  • Thomas Vinterberg - "Another Round"
  • David Fincher - "Mank"
  • Lee Isaac Chung - "Minari"
  • Chloe Zhao - "Nomadland"
  • Emerald Fennell - "Promising Young Woman"

Bester Hauptdarsteller:

  • Riz Ahmed - "Sound of Metal"
  • Chadwick Boseman - "Ma Rainey´s Black Bottom"
  • Anthony Hopkins - "The Father"
  • Gary Oldman - "Mank"
  • Steven Yeun - "Minari"

Beste Hauptdarstellerin:

  • Viola Davis - "Ma Rainey´s Black Bottom"
  • Andra Day - "The United States vs. Billie Holiday"
  • Vanessa Kirby - "Pieces of a Woman"
  • Frances McDormand - "Nomadland"
  • Carey Mulligan - "Promising Young Woman"

Bester Nebendarsteller:

  • Sacha Baron Cohen - "The Trial of the Chicago 7"
  • Daniel Kaluuya - "Judas and the Black Messiah"
  • Leslie Odem, Jr. - "One Night in Miami..."
  • Paul Raci - "Sound of Metal"
  • Lakeith Stanfield - "Judas and the Black Messiah"

Beste Nebendarstellerin:

  • Maria Bakalova - "Borat – Kulturelle Lernung von Amerika, um Benefiz für glorreiche Nation von Kasachstan zu machen"
  • Glenn Close - "Hillbilly Elegy"
  • Olivia Colman - "The Father"
  • Amanda Seyfried - "Mank"
  • Yuh-Jung Youn - "Minari"

Die vollständige Nominierten-Liste ist auf der offiziellen Webseite der Preisverleihung nachzulesen.

Academy Awards: "The Oscars goes to ...": So werden die Preisträger gewählt

Schon vor der Bekanntgabe hatten sich einige Favoriten abgezeichnet. Dazu zählten unter anderem die Filmbiografie "Mank", das Road-Movie "Nomadland", das Drama "Minari - Wo wir Wurzeln schlagen" und der Western-Film "Neues aus der Welt" mit Tom Hanks und der deutschen Schülerin Helena Zengel.

Lesen Sie auch: Helena Zengel: „Es muss noch Luft nach oben bleiben“

Oscar-Verleihung: Das waren die wichtigsten Sieger des vergangenen Jahres

2020 wurde Joaquin Phoenix für seine Darstellung des "Joker" als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Renée Zellweger ergatterte den Preis der besten Hauptdarstellerin für ihre Rolle in "Judy". Brad Pitt wurde für seine Leistung in "Once upon a time... in Hollywood" zum besten Nebendarsteller gewählt. Die beste Nebendarstellerin wurde Laura Dern ("Marriage Story"). Lesen Sie hier: Die Oscar-Gewinner 2020

Als bester Film wurde "Parasite" ausgezeichnet, dessen Regie auch als beste in dieser Kategorie ausgezeichnet worden ist. Regisseur war Bong Joon Ho.