Glücksspiel

Lotto-Rekord: Baden-Württembergerin gewinnt 42,5 Millionen

Eine Lotto-Tipperin aus Baden-Württemberg knackte einen Rekord: Bei der Samstagsziehung von „6 aus 49“ gewann sie 42,5 Millionen Euro.

Mega-Jackpot in den USA

Lottospieler können bei der nächsten Ziehung umgerechnet 750 Millionen Euro gewinnen.

Beschreibung anzeigen

Stuttgart. Bei der Samstagsziehung des Lotto-Spiels „6 aus 49“ wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Eine Frau aus Baden-Württemberg tippte nicht nur alle sechs Gewinnzahlen richtig, sondern auch die passende Superzahl. Damit erspielte sie zuvor noch nie geknackte 42,5 Millionen Euro.

Lotto-Rekord: Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg lag bei eins zu 140 Millionen

Das teilte das Lotto-Unternehmen am Montag in Stuttgart mit. Die glückliche Gewinnerin komme aus dem Zollernalbkreis und habe als einzige Glücksspielerin Deutschlands die richtige Kombination aus den Glückszahlen 4, 8, 16, 22, 28 und 33 sowie der Superzahl 6 erraten. Der Gewinn von exakt 42.583.626,40 Euro werde ihr innerhalb der nächsten Tage überwiesen. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg lag laut Bericht bei eins zu 140 Millionen.

Neue Lotto-Regeln: Das müssen Sie in Zukunft beachten.
Neue Lotto-Regeln- Das müssen Sie in Zukunft beachten.

Das ist bereits der 19. Gewinn in Millionenhöhe, der in diesem Jahr an Baden-Württemberger ausgezahlt wurde. Wie aus der offiziellen Lotto-Aufstellung außerdem hervorgeht, haben fünf weitere Teilnehmer mit je sechs richtigen Zahlen immerhin über 701.000 Euro gewonnen. Der bisherige „6 aus 49“-Rekord lag bei 37,7 Millionen. Die Summe hatte ein Lotto-Spieler aus Nordrhein-Westfalen erspielt. (day/dpa)

Weitere News aus der Welt des Glücksspiels

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen