Tod

Mit 82 Jahren: „Börsen-Oma“ Beate Sander ist gestorben

Erst im Rentenalter ging sie an die Börse: Nun soll die Aktien-Expertin Beate Sander einem Bericht zufolge an Krebs gestorben sein.

Berlin. Die als „Börsen-Oma“ bekannt gewordene Beate Sander soll gestorben sein. Sie soll ihrem Krebsleiden erlegen sein. Das berichtete ihr Sohn gegenüber dem SWR. Sie starb demnach mit 82 Jahren.

Sander schrieb diverse Börsenbücher, unter anderem den „Börsenführerschein“. Erst als Rentnerin stieg sie ins Aktiengeschäft und machte mehrere Millionen. Die gebürtige Rostockerin ermunterte junge Leute in Aktien zu investieren.

(jb)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen