Sänger

Udo Lindenbergs Porsche aus Garage des „Atlantic“ gestohlen

Das Auto von Udo Lindenberg ist weg – aus der Tiefgarage des Hotels „Atlantic“ geklaut. Der Porsche soll rund 600.000 Euro wert sein.

Corona-Krise: Udo Lindenberg zieht aus Hotel Atlantic aus

Der Sänger muss sein Hamburger Zuhause verlassen. Er befinde sich an einem "geheimen Ort", ließ sein Management verlauten.

Beschreibung anzeigen

Hamburg. In der Nacht zu Dienstag wollte Udo Lindenberg eine Spritztour mit seinem Porsche machen, als er feststellte: Der Wagen ist weg. Das Auto des 74-jährigen Musikers wurde aus der Tiefgarage des Hotel „Atlantic“ in Hamburg gestohlen.

Polizeibeamte haben die Ermittlungen aufgenommen, bestätigte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Danach handelt es sich um einen Porsche 911 R, von dem nur 991 Exemplare gebaut wurden. Der Neuwagen soll um die 200.000 Euro gekostet haben, mittlerweile liege der Wert des Autos bei 600.000 Euro.

Udo Lindenburg: Atlantic ist seit Jahren sein Zuhause

Lindenberg lebt seit Jahren im „Atlantic“. Medienberichten zufolge zog er jüngst wegen der Corona-Krise aber an einen anderen Ort um. (jb/dpa/afp)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen