Promis

Schauspieler und Synchronsprecher Claus Biederstaedt ist tot

Der Schauspieler und Synchronsprecher Claus Biederstaedt ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Er lieh US-Star Peter Falk seine Stimme.

München. Der Schauspieler und Synchronsprecher Claus Biederstaedt ist am Donnerstag im Alter von 92 Jahren gestorben. Dies bestätigte die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf den Sohn Biederstaedts. Zuvor hatte die „Bild“ darüber berichtet.

Biederstaedt wurde in den 50er-Jahren als Schauspieler bekannt und arbeitete seit 1960 auch als Synchronsprecher und lieh etwa US-Star Peter Falk („Columbo“) seine deutsche Stimme. Ein Freund des 92-Jährigen sagte der „Bild“, Biederstaedt habe kürzlich eine Krebserkrankung besiegt, sei in den letzten Wochen aber immer schwächer geworden.

Am Donnerstag sei er schließlich gestorben. Biederstaedt hinterlässt seine 78-jährige Frau Barbara und seinen Sohn Thomas. (dpa/lhel)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen