Unfall

Pedale vertauscht – 32-Jährige fährt mit ihrem Auto in Café

In Frankfurt ist eine Frau mit dem Auto in ein Café gefahren. Zwei Personen wurden verletzt. Eigentlich wollte sie einem Mann helfen.

Die Unfallstelle vor dem Café „Glauburg" in Frankfurt am Main.

Die Unfallstelle vor dem Café „Glauburg" in Frankfurt am Main.

Foto: Andreas Arnold / dpa

Frankfurt/Main. In Frankfurt am Main ist am Samstagnachmittag eine 32-jährige Frau mit ihrem Auto in den Außenbereich eines Cafés gefahren. Dabei wurden zwei Frauen leicht verletzt, eine 42-Jährige schwer. Das teilte die Feuerwehr mit. Die Verletzten seien zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Bei dem Vorfall handle es sich um einen Unfall.

Die Fahrerin sei ebenfalls leicht verletzt worden und habe unter Schock gestanden. Zunächst hatte die Polizei von zwei Verletzten gesprochen. Laut Polizei hatte die 32-Jährige einem behinderten Mann beim Ausparken helfen wollen. „Aufgrund der baulichen Veränderungen an dem Auto hat sie die Pedale vertauscht“, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Am Nachmittag zeugten noch weiße Kreidemarkierungen der Polizei von dem Vorfall im Frankfurter Nordend. Das Café blieb am Nachmittag geschlossen.

Auch interessant:

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen