WHO-Rezepte

Coronavirus: So machen Sie Desinfektionsmittel selbst

Das Coronavirus geht um und damit die Angst vor Ansteckung. Desinfektionsmittel sind knapp. Man kann sie aber leicht selber machen.

Desinfektionsmittel selbst herstellen: So wird es gemacht

In den Drogerien und Supermärkten wird das Desinfektionsmittel knapp. Mit dieser Anleitung kann jeder sein eigenes Desinfektionsmittel herstellen.

Beschreibung anzeigen
Berlin. 
  • Die Sorge vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus führt dazu, dass viele Desinfektionsmittel vergriffen sind
  • Die WHO hat eine Anleitung, wie man sich Desinfektionsmittel selbst herstellen
  • Wir zeigen, wie das funktioniert

Mit der Ausbreitung des Coronavirus wächst bei vielen auch die Sorge: Wie kann man sich schützen? Was sollte man zu Hause haben? Ein Blick in die Regale der Drogerien und Supermärkte scheint Antwort zu geben: Seit Tagen sind Desinfektionsmittel vergriffen, Hersteller kommen mit den Lieferungen nicht hinterher. Doch Grund zu weiterer Sorge muss das nicht sein.

Zum einen ist die effektivste Schutzmaßnahme eine ganz andere – gründliches Händewaschen und die Finger aus dem Gesicht lassen –, zum anderen ist man gar nicht auf Produkte aus der Drogerie angewiesen.

Coronavirus: WHO mit Anleitung für Desinfektionsmittel

Wer seine Hände desinfizieren will, kann das Mittel dafür nämlich einfach selbst herstellen. Wie das geht, erklärt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in einer neunseitigen Anleitung. Im Original ergibt das Rezept 10 Liter Desinfektionsmittel, wir haben es auf 1 Liter angepasst. Alle Zutaten sind in der Apotheke erhältlich.

Desinfektionsmittel selber machen – mit diesen Zutaten

  • Ethanol 96%: 830 ml ODER Isopropylalkohol 99,8%: 750 ml
  • Wasserstoffperoxid 3%: 42 ml
  • Glycerin 98%: 15 ml
  • Abgekochtes Wasser: 110 ml

Ob man sich für Ethanol oder Isopropylalkohol entscheidet, hat keine Folgen für die Qualität des Desinfektionsmittels. Die WHO stellt unterschiedliche Rezepte bereit, weil die Alkohole nicht überall auf der Welt gleich leicht zu bekommen sind.

Herstellung: Füllen Sie die Zutaten in einen verschließbaren Behälter und mischen sie sie gut durch, indem sie den Behälter schütteln.

Anwendung: Nehmen Sie eine Handvoll des fertigen Desinfektionsmittels und verteilen Sie es rund 30 Sekunden lang auf Handflächen und -rücken, Fingern und Handgelenken. Denken Sie dabei auch an den Bereich zwischen den Fingern und beachten Sie insbesondere auch Fingerkuppen und Daumen. Wichtig: Reiben Sie so lange, bis die Hände vollkommen trocken sind, damit die Substanzen überhaupt wirksam werden.

Die WHO weist zudem darauf hin, das Mittel nur äußerlich anzuwenden, es unzugänglich für Kinder aufzubewahren, Augenkontakt damit zu vermeiden und es fern von Feuer und großer Hitze zu halten.Richtig Hände waschen

Coronavirus – mehr zum Thema:

(cho)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen