Partnerschaft

Neue Freundin: Til Schweiger ist „richtig dolle verliebt“

Til Schweiger ist verliebt. Der 56-jährige Regisseur und Schauspieler zeigte sich mit einer neuen Frau. Sie soll 31 Jahre jünger sein.

Drei Dinge, die man über Til Schweiger wissen muss
Beschreibung anzeigen
Hamburg. 
  • Til Schweiger ist frisch verliebt
  • Der Schauspieler hat seine neue Freundin bei der „NDR Talk Show“ kennengelernt
  • Seine Partnerin ist laut Medienbericht 31 Jahre jünger als er
  • Gemeinsam haben sie einen Boxkampf in Hamburg besucht

Schauspieler und Filmproduzent Til Schweiger ist am Wochenende mit einer neuen Frau an seiner Seite aufgetreten. Der 56-Jährige kam mit der jungen Frau zu einer Box-Gala in Hamburg.

Nun hat Schweiger im „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ über sie gesprochen. „Der Stand der Dinge ist, dass wir uns super verstehen und ich richtig dolle verliebt bin“, sagte er in einem vorab aufgezeichneten Interview.

Dem Radiosender Bayern 3 sagte Schweiger, er habe seine neue Freundin bei der „NDR Talk Show“ kennengelernt – sie habe dort die Gästebetreuung gemacht. Schweiger war in der „NDR Talk Show“ vom 10. Januar zu Gast – gemeinsam mit seiner Tochter Lilli (21).

Seine Managerin hatte der Deutschen Presse-Agentur am Montag bestätigt, dass er jemanden kennengelernt habe. Es sei alles noch ganz frisch. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet – und ein Foto eines Kusses veröffentlicht. Wer Schweigers Begleiterin ist, ist offiziell nicht bekannt. „Bild“ berichtete, sie sei 31 Jahre jünger.

Til Schweiger mit neuer Frau – warum jetzt „Hochzeit“ gefeiert wird

Der Schauspieler und Regisseur hat aus seiner langen Ehe mit der US-Amerikanerin Dana Schweiger vier Kinder, die zwischen 1995 und 2002 geboren wurden.

„Die Hochzeit“ will Til Schweiger diese Woche noch feiern: Der neue Film des 56-Jährigen startet am Donnerstag in den Kinos. Darin heiratet Schweiger als Thomas seine Film-Braut Linda; mit dabei ist allerdings auch Schweigers echte Tochter Lilli, die im Film Thomas’ Tochter Lili spielt.

Til Schweiger würde gern nochmal Vater werden

Mit der „Bild am Sonntag“ hatte Schweiger aus Anlass des Film-Starts auch über seine Erfahrungen in der Liebe gesprochen. „Zehn- oder zwölfmal“ sei er verliebt gewesen, sagte er der Zeitung. Und inzwischen könne er sich sogar vorstellen, noch mal zu heiraten.

„Ich würde auch noch mal gern Vater werden“, sagte der Schauspieler der BamS. Das sei aber alles gar nicht so einfach, „weil die Ansprüche steigen, je älter man wird“. Es sei „schwieriger geworden, eine Frau zu finden.“

Zuletzt war bekannt geworden, dass Til Schweiger einen Dokumentarfilm über Bastian Schweinsteiger dreht – und dass er in der Schule freiwillig sitzen blieb. Anfang Januar war der jüngste Tatort mit Til Schweiger gelaufen – „Tschill out“. (dpa/fmg)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen