Waffengewalt

Rapper Eminem veröffentlicht neues Album und krasses Video

Mit einem heftigen Video ruft Rapper Eminem zum Engagement gegen Waffengewalt auf. Es gehört zum neuen Album „Music To Be Murdered By“.

Beschreibung anzeigen

Berlin. Das kam überraschend: Rapper Eminem hat ein neues Album veröffentlicht. „Music To Be Murdered By“ heißt es, auf Deutsch in etwa „Musik, zu der man umgebracht werden sollte“. Auf Twitter postete der US-Musiker das Cover – und schrieb dazu: „Es ist deine Beerdigung“.

20 Songs sind auf dem neuen Werk, auf dem Cover hält sich Eminem eine Axt und einen Revolver an den Kopf; das Motiv und der Titel sind eine Reminiszenz an eine Platte von Regisseur Alfred Hitchcock. „Inspiriert vom Meister, Onkel Alfred“, twitterte Eminem dazu.

Eminems neues Album mit Song über Massenerschießung in Las Vegas

Auf „Music To Be Murderd By“ sind als Gäste unter anderen Ed Sheeran und der kürzlich gestorbene Rapper Juice Wrld zu hören. Eminem veröffentlichte zudem ein Musikvideo zum Song „Darkness“.

In dem Sechs-Minuten-Video wird die Massenerschießung mit 58 Toten bei einem Country-Music-Festival 2017 in Las Vegas nachgespielt. „Wann wird das enden? Wenn sich genügend Leute darum kümmern“, heißt es am Ende des Videos, wo Eminem auch einen Aufruf an die Zuschauer veröffentlicht, sich als Wähler registrieren zu lassen. In den USA, wo es keine Meldepflicht gibt, können Bürger nur wählen, wenn sie sich rechtzeitig registrieren lassen.

Auf seiner Website führt der Künstler außerdem Organisationen auf, die sich gegen die Waffengewalt in den USA engagieren und bittet seine Fans um Unterstützung. (dpa/fmg)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen