Polizei

A7: Mann verschanzt sich in Gebäude – Festnahme

In Buchholz an der A7 hatte sich ein Mann in einem Gebäude eines Gewerbegebiets verschanzt. Laut Polizei gab es eine Festnahme.

Polizisten stehen in einem Gewerbegebiet in Buchholz an der A7. Ein Mann hatte sich hier in einem Gebäude verschanzt.

Polizisten stehen in einem Gewerbegebiet in Buchholz an der A7. Ein Mann hatte sich hier in einem Gebäude verschanzt.

Foto: NonstopNews / dpa

Buchholz. In einem Gewerbegebiet an der Autobahn 7 Hamburg-Hannover hat sich ein Mann in einem Gebäude verschanzt. Darin habe sich eine weitere Person befunden, auf die der Täter aber nicht direkt zugreifen konnte, sagte am Samstag ein Polizeisprecher. Es gab eine Festnahme, die Lage ist bereits beruhigt.

Tatort war Buchholz (Aller) im Heidekreis. Ob der Täter bewaffnet war, war zunächst nicht bekannt. Ersten Informationen der Polizei zufolge hatte der Mann zuvor im Ort ein Geschäft zerstört, möglicherweise mit einer Hieb- oder Stichwaffe.

„Das ist noch nicht ganz genau verifiziert“, sagte der Sprecher. Die Polizei habe das Gelände abgesperrt und Spezialeinsatzkräfte angefordert.

(dpa/cho)