Tragödie

Tödliche Wette: Mann will 50 Eier essen – und stirbt

In Indien hat ein Mann bei einer bizarren Wette sein Leben verloren. Er hätte rund 25 Euro bekommen, wenn er 50 Eier gegessen hätte.

Ein Mann starb beim Verzehr einer riesigen Menge Eier. (Symbolbild)

Ein Mann starb beim Verzehr einer riesigen Menge Eier. (Symbolbild)

Foto: Sanny11 / iStockphoto

Jaunpur/Berlin. Menschen kommen auf die verrücktesten Ideen. Im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh starb wohl ein Mann bei einer kuriosen Wette. Er wollte gerade das 42. Ei hintereinander essen, als er plötzlich bewusstlos wurde und umkippte, berichten mehrere Medien.

Der 42-Jährige soll sich laut der indischen Nachrichtenagentur IANS mit einem Freund auf dem Markt in der Stadt Jaunpur getroffen haben, um Eier zu essen. Dabei steigerten sich die beiden Männer offenbar in eine Wette hinein: Wer es schafft 50 Eier zu essen, bekommt 2000 Rupien (umgerechnet rund 25 Euro).

Der Mann schaffte es dann tatsächlich 41 Eier zu verputzen, aber als er gerade Nummer 42 essen wollte, bekam der Wettstreit eine tragische Wendung. Der Mann wurde zwar sofort nach seinem Zusammenbruch in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Doch die Hilfe kam zu spät, wenige Stunden später war der Mann tot. Ärzte erklärten, dass er sich zu Tode gegessen habe. Familienmitglieder wollten sich nicht zu der Tragödie äußern. (gem)