Trauer

Frühere SPD-Politikerin Anke Fuchs mit 82 Jahren gestorben

Anke Fuchs ist tot. Die ehemalige SPD-Politikerin und Bundesfamilienministerin a.D. starb im Alter von 82 Jahren nach langer Krankheit.

Anke Fuchs im November 2003.

Anke Fuchs im November 2003.

Foto: BUB / imago/Becker&Bredel

Berlin. Die frühere SPD-Politikerin Anke Fuchs ist in der Nacht zu Dienstag nach langer Krankheit in Wilhelmshaven gestorben. Das vermeldete am Dienstagvormittag die SPD-nahe Friedrich Ebert Stiftung auf ihrer Homepage.

Fuchs war unter anderem Staatssekretärin im Bundesarbeitsministerium sowie Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit im Kabinett von Helmut Schmidt. Zudem war sie Bundesgeschäftsführerin der SPD und Vizepräsidentin des Bundestags. (jkali)