Unfall

72-Jähriger stirbt vor den Augen früherer Klassenkameraden

Ein 72-Jähriger kam bei einem Verkehrsunfall ums Leben – vor den Augen ehemaliger Klassenkameraden (Symbolbild).

Ein 72-Jähriger kam bei einem Verkehrsunfall ums Leben – vor den Augen ehemaliger Klassenkameraden (Symbolbild).

Foto: Marvin Koss via www.imago-images.de / imago images/onw-images

Es sollte ein schönes Wiedersehen mit alten Schulgefährten werden. Doch für einen 72-Jährigen endete der Ausflug nach Verden tödlich.

Langwedel. Die alten Weggefährten wiedersehen, Geschichten von früher austauschen, Anekdoten aus der Schulzeit erzählen: Klassentreffen sind meist herzlich und gesellig. Im niedersächsischen Langwedel dagegen endete ein Klassentreffen besonders tragisch: Ein 72-Jähriger starb unmittelbar nach dem Treffen mit seinen ehemaligen Klassenkameraden.

Der Mann wollte gerade den Parkplatz der Gaststätte in der rund 15.000 Einwohner zählenden Gemeinde nahe Verden verlassen. Dabei übersah er ein herankommendes Fahrzeug. Obwohl der 34-jährige Fahrer sofort eine Vollbremsung einlegte, kam es zur Kollision: Der VW Passat des 34-Jährigen krachte in die Fahrerseite des Mercedes, an dessen Steuer der 72-Jährige saß.

Nach Klassentreffen: Mann verstirbt noch an der Unfallstelle

Beide Fahrzeuge wurden von der Straße katapultiert, heißt es in einer Meldung der Polizei. Während der 34-Jährige einen Schock und leichte Verletzungen erlitten habe, sei der 72-Jährige noch an der Unfallstelle verstorben.

Da sich der Unfall unmittelbar vor der Gaststätte ereignete, mussten auch einige der ehemaligen Weggefährten des 72-Jährigen seelsorgerisch betreut werden. Die Landesstraße musste bis in die Nacht vollgesperrt werden. (dpa/tki)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos