Unfall

Zwei Tote nach Frontal-Crash – Autos gehen in Flammen auf

Bei einem schweren Unfall im Schwarzwald sind zwei Menschen gestorben. Ihre Pkw waren auf einer Landstraße frontal zusammengekracht.

Die Autos fingen nach dem Unfall auf der L353 bei Nagold Feuer.

Die Autos fingen nach dem Unfall auf der L353 bei Nagold Feuer.

Foto: Gress / dpa

Berlin.  Zwei Tote und ein geretteter Beifahrer – das ist die Bilanz eines schweren Autounfalls im Schwarzwald. In der Nacht auf Sonntag waren auf einer Landstraße zwischen den Städten Nagold und Haiterbach ein BMW und ein VW frontal zusammengestoßen.

Wie die Polizei mitteilt, konnten die zwei Insassen des VW gerade noch aus dem Wagen gezogen werden, bevor dieser in Flammen aufging. Als die Feuerwehr eintraf, habe das Auto bereits vollständig gebrannt.

Unfall bei Nagold: Zwei Autofahrer tot, Beifahrer schwer verletzt

Der Fahrer des BMW wurde bei dem Frontal-Crash so schwer eingeklemmt, dass er von der Feuerwehr mit schwerem hydraulischem Gerät aus seinem Auto befreit werden musste. Die Hilfe kam jedoch für beide Fahrer zu spät.

Sie hatten durch den Aufprall so schwere Verletzungen erlitten, dass sie nur noch tot geborgen werden konnten. Der gerettete Beifahrer des VW wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht.

Warum die beiden Fahrzeuge frontal zusammenstießen, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Bei dem Unfall waren 40 Rettungskräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz.

(cho)