Unfall

Tod am Steuer: Autofahrer stirbt während der Fahrt

Ein 77-jähriger Autofahrer ist am Steuer seines Wagens während der Fahrt gestorben. Die Ermittlungen zur Todesursache laufen.

Ein 77-jähriger Autofahrer ist am Steuer seines Wagens während der Fahrt gestorben. Die Ermittlungen zur Todesursache laufen.

Foto: Werner Scholz / imago

Tod am Steuer: Ein Mann (77) starb in Sachsen während der Fahrt, die Todesursache ist noch ungeklärt. Die Ermittlungen laufen derzeit.

Annaberg-Buchholz. Ein Mann ist in Sachsen während der Fahrt am Steuer seines Autos gestorben. Wie die Polizei mitteilte, sei die Todesursache des 77-jährigen Fahrers noch unklar, jedoch werden gesundheitliche Probleme im Vorfeld vermutet.

Der Wagen des Mannes war den Angaben zufolge in Annaberg-Buchholz (Erzgebirgskreis) mehrfach gegen eine Bordsteinkante geprallt und schließlich zum Stehen gekommen. Rettungskräfte fanden den 77-Jährigen leblos hinter dem Steuer und konnten nur seinen Tod feststellen.

Ende September war in Oberbayern eine junge Mutter aus einem fahrenden Auto gestürzt und gestorben. Ein Fall in den USA hatte im August für Aufsehen gesorgt: Ein junges Paar war Minuten nach der Hochzeit bei einem Unfall ums Leben gekommen. (dpa/lhel)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos