Kurznachrichten

Twitter kämpft mit Störung – auch Tweetdeck nicht erreichbar

Twitter hat derzeit offenbar technische Probleme. Vor allem in Europa und Japan klagen Nutzer über Schwierigkeiten bei der Anmeldung.

Twitter-Nutzer brauchen am Mittwochvormittag starke Nerven. Der Kurznachrichtendienst hat technische Probleme.

Twitter-Nutzer brauchen am Mittwochvormittag starke Nerven. Der Kurznachrichtendienst hat technische Probleme.

Foto: KACPER PEMPEL / Reuters

Berlin.  Twitter ist zur Zeit nicht für alle Nutzer zu erreichen. Es häufen sich Nachrichten von Nutzern, die darüber klagen, sich nicht anmelden zu können. Andere melden, dass sich ihre Timeline nicht aktualisiere, Fehlermeldungen angezeigt würden oder sie am Desktop auf die Mobil-Ansicht umgeleitet würden.

Die Seite „allestörungen.de“ verzeichnete ab etwa 9 Uhr einen sprunghaften Anstieg der Störungsmeldungen für Twitter. Eine Live-Weltkarte zeigt, dass vor allem Europa und Japan betroffen sind. In Deutschland werden die meisten Probleme aus Berlin, München und Nordrhein-Westfalen berichtet.

Twitter räumte Probleme bei der Plattform und seiner App Tweetdeck ein, man arbeite daran, die Störung zu beheben. Gründe wurden nicht genannt.

Technische Störungen bei Diensten wie Twitter, Facebook, Instagram oder Whatsapp kommen immer mal wieder vor. Mitte Juli etwa war Twitter vorübergehend nicht erreichbar.Kurz zuvor hatte eine Störung bei Whatsapp und Facebook eine geheime Funktion offenbart.

(cho)