Unfall

Massenkarambolage auf A2 – Vollsperrung bei Bielefeld

Auf der A2 in Richtung Hannover hat es am Freitag in der Nähe von Bielefeld eine Massenkarambolage gegeben.

Auf der A2 in Richtung Hannover hat es am Freitag in der Nähe von Bielefeld eine Massenkarambolage gegeben.

Foto: Peter Steffen / dpa

Mehrere Fahrzeuge sind auf der A2 bei einer Massenkarambolage ineinander gefahren. Auslöser war wohl ein Lkw, der eine Panne hatte.

Bielefeld. Auf der A2 bei Bielefeld hat es am Freitag eine Massenkarambolage gegeben. Der Unfall mit mehreren Autos ereignete sich der Polizei zufolge in Richtung Hannover, etwa 100 Meter von der Anschlussstelle „Ostwestfalen/Lippe“ entfernt.

Notrufe gingen von Autofahrern bei der Polizei ein, hieß es in einer Mitteilung. Die Anrufer berichteten demnach von drei beteiligten Lkw und zwei Pkw. Dabei soll das Fahrerhaus eines Lkw erheblich eingedrückt und der Lkw Fahrer in der Kabine eingeklemmt worden sein.

Massenkarambolage auf A2 bei Bielefeld – Lkw mit Panne verursacht wohl Unfall

In der Folge ist die A2 in Richtung Hannover gesperrt worden. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Lkw im Bereich der Unfallstelle wegen einer Panne angehalten.

Rettungsgasse – so geht's richtig
Rettungsgasse – so geht s richtig

Ein anderer Lkw Fahrer wich vom rechten Fahrstreifen wegen des Pannen-Lkw auf den mittleren Fahrstreifen aus. Bei diesem Fahrstreifenwechsel fuhr ein weiterer Lkw, der sich bereits auf dem mittleren Fahrstreifen befand, auf den ausscherenden Lkw.

Im Anschluss sind zwei Pkw in die aufgefahrenen Lkw gefahren. Der Lkw Fahrer, der auf der mittleren Spur unterwegs war, wurde in seiner Fahrerkabine eingeklemmt, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Ebenfalls am Freitag kam es zu einem schweren Geisterfahrer-Unfall in Dortmund, bei dem die Autofahrern starb und mehrere Menschen verletzt wurden.

(les)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos