„Paris Match“

Plötzlich gewachsen? Warum Sarkozy größer ist als seine Frau

Der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy und seine Frau Carla Bruni Sarkozy.

Der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy und seine Frau Carla Bruni Sarkozy.

Foto: Christophe Ena / dpa

Auf dem Titel von „Paris Match“ sind Sarkozy und sein Frau Bruni zu sehen. Was irritiert: Eigentlich ist der Ex-Präsident kleiner.

Paris. Da waren dann doch einige überrascht. Ist Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy plötzlich gewachsen? Oder wurde das Bild retuschiert? Auf dem Titel der aktuellen Ausgabe von „Paris Match“ lehnt Carla Bruni Arm in Arm an der Schulter ihres Mannes – und der sieht deutlich größer aus als sie.

Wundersam nur: Nicolas Sarkozy ist 1,68 m groß, seine Frau Carla Bruni aber 1,75 m. Das sorgte natürlich prompt für Spott. Von einem Wunder war da im Netz die Rede. Und auch von einer Bildmanipulation.

Sarkozy stand eine Stufe höher als seine Frau

Alles ganz anders, sagen die Macher von „Paris Match“. Und liefern die Erklärung gleich mit: Ende Juni seien mehrere Fotos im Haus und Garten des Paares aufgenommen worden, heißt es in einer Erklärung des Magazins zum Titelbild.

Die beiden seien auch auf einer Treppe fotografiert worden. Und „Nicolas Sarkozy stand auf dem Bild, das für das Cover ausgewählt wurde, eine Stufe höher als seine Frau.“ Jetzt kann spekuliert werden, ob das ein Zufall war.

Eine schöne Photoshop-Panne erlebte Australiens Premierminister – mit zwei linken Füßen. Er reagierte mit Humor. (sdo/dpa)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos