Copenhagenize-Index

Diese deutsche Großstadt ist am fahrradfreundlichsten

| Lesedauer: 2 Minuten
Kopenhagen ist seit Jahren Spitzenreiter im Ranking der fahrradfreundlichsten Städte der Welt.

Kopenhagen ist seit Jahren Spitzenreiter im Ranking der fahrradfreundlichsten Städte der Welt.

Foto: Francis Joseph Deanvia www.imago-images.de / www.imago-images.de

Mit dem Copenhagenize-Index werden die Fahrradhauptstädte der Welt gekürt. Die beste deutsche Stadt ist diesmal eine Überraschung.

Berlin. Die Spitze ist weiter in dänischer Hand: Auch 2019 macht Kopenhagen seinem Ruf als Fahrradhauptstadt alle Ehre und belegt im Ranking der fahrradfreundlichsten Städte wieder Platz 1. Dicht gefolgt von Amsterdam und Utrecht. Deutsche Städte sind in den Top Ten nicht vertreten.

Alle zwei Jahre weist der Index mit dem passenden Namen Copenhagenize jene Großstädte aus, die sich am meisten darum bemühen, das Fahrrad stärker im Straßenverkehr zu etablieren. Einen großen Schritt nach vorne gemacht hat dabei nun Bremen.

Die Stadt an der Weser rangiert auf Platz 11 – und ist damit die fahrradfreundlichste Großstadt Deutschlands. Ohne zuvor jemals in den Top 20 gelistet worden zu sein.

Bremen ist fahrradfreundlichste Großstadt – das sind die Gründe

„Mit ständigen Verbesserungen und ambitionierten Fahrradprojekten hat Bremen heimlich andere deutsche Städte hinter sich gelassen“, sagt Lorenz Siegel, Landschaftsarchitekt des dänischen Unternehmens Copenhagenize Design, das den Index ins Leben gerufen hat. Vor zwei Jahren hatten Berlin (Platz 15, 2017: Platz 10) und Hamburg (Platz 20, 2017: Platz 17) noch die Nase vorn.

Gründe für Bremens Aufstieg seien der hohe Fahrradanteil am gesamten Verkehrsaufkommen (25 Prozent), ein wachsendes Radwegenetz (674 Kilometer) und das Fahrrad-Viertel-Konzept, das ein Netz an Fahrradstraßen, radfreundlichem Pflaster und mehr Stellplätzen vorsehe.

Bremen lag schon im ADFC-Ranking vorne

Der Copenhagenize-Index bestätigt damit das gute Ergebnis, das Bremen bereits beim ADFC-Fahrradklima-Test errungen hatte. Auch dort wurde die Hansestadt als fahrradfreundlichste Großstadt Deutschlands ausgezeichnet.

Diese Städte liegen noch vor Bremen:

  1. Kopenhagen
  2. Amsterdam
  3. Utrecht
  4. Antwerpen
  5. Straßburg
  6. Bordeaux
  7. Oslo
  8. Paris
  9. Wien
  10. Helsinki

Ebenfalls im Kommen sind neben Bremen Städte wie Bogotá, Taipei oder Vancouver. In die Berechnung einbezogen werden nur Städte mit mehr als 600.000 Einwohnern. Weitere Informationen zum Copenhagenize-Index.

• Auch wenn Deutschland noch einen weiten Weg vor sich hat: Das Fahrrad rückt immer mehr in den Fokus der Politik. Verkehrsminister Andreas Scheuer plant nun strengere Regeln für Autofahrer. So soll es etwa höhere Bußgelder für zugeparkte Radwege geben.

• Auch die Sharing-Angebote tragen ihren Beitrag dazu bei, das Angebot für Radler zu verbessern. Wir haben die neuen „Jump“-E-Bikes von Uber getestet.

(cho)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos