Promis

Bericht: Lena Meyer-Landrut bricht Dreh wegen Schmerzen ab

Die Sängerin Lena Meyer-Landrut musste die Dreharbeiten zu „Inas Nacht“ abbrechen.

Die Sängerin Lena Meyer-Landrut musste die Dreharbeiten zu „Inas Nacht“ abbrechen.

Foto: Rolf Vennenbernd / dpa

Lena Meyer-Landrut musste einen Auftritt in der NDR-Show „Inas Nacht“ plötzlich abbrechen. Die Sängerin krümmte sich vor Schmerzen.

Berlin. Sorge um Lena Meyer-Landrut: Wie jetzt bekannt wurde, musste die Sängerin und Siegerin des Eurovision Song Contest 2010 die Aufzeichnung der Sendung „Inas Nacht“ kurzfristig abbrechen. Die 27-Jährige soll sich „vor Schmerzen gekrümmt haben“, berichtet „Bild“.

Was der Grund für die Schmerzen war, war zunächst unklar. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) gegenüber „Bild“: „Gegen Abend zur Aufzeichnungszeit ging es Lena Meyer-Landrut wegen einer Magenverstimmung aufgrund einer Lebensmittelunverträglichkeit gesundheitlich so schlecht, dass sie nicht in der Sendung auftreten konnte.”

„Inas Nacht“-Folge wird trotzdem ausgestrahlt

Die Folge von „Inas Nacht“ wurde aber trotzdem aufgezeichnet – nur mit Gastgeberin Ina Müller und Schauspielerin Anna Loos als Gast; Loos war dem Bericht zufolge sowieso Gast in der Sendung.

Laut NDR soll die Ausgabe von „Inas Nacht“ Ende Juni / Anfang Juli ausgestrahlt. Die Sängerin selbst äußerte sich bislang nicht zu dem Vorfall. Erst Ende April hatte sie ein neues Album veröffentlicht, (vem)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos