Todesfall

Polizei entdeckt zerstückelte Leiche – Mann festgenommen

In Darmstadt haben Ermittler Leichenteile einer Frau in einer Wohnung gefunden. Ein Mann, der mit ihr dort lebte, ist verdächtig.

Eine Mitarbeiterin der Spurensicherung verlässt das Haus in Darmstadt, in dem die zerstückelte Frauenleiche gefunden wurde.

Eine Mitarbeiterin der Spurensicherung verlässt das Haus in Darmstadt, in dem die zerstückelte Frauenleiche gefunden wurde.

Foto: Skander Essadi / dpa

Darmstadt.  Grausiger Fund in einer Wohnung in Darmstadt: Im Stadtteil Eberstadt ist am Donnerstag die zerstückelte Leiche einer Frau entdeckt worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, hatte ein 34 Jahre alter Mann die Polizei eingeschaltet. Er wurde vorläufig festgenommen.

Bei der Toten handelt es sich um eine 40-Jährige, mit der der Mann in der Wohnung lebte. Das sei bei einer rechtsmedizinischen Untersuchung definitiv festgestellt worden, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Warten auf das Obduktionsergebnis

Die Staatsanwaltschaft will eine rechtliche Bewertung vornehmen, sobald das schriftliche Ergebnis der Obduktion vorliegt. „Dann wird auch entschieden, ob die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den Mann beantragt“, fügte der Sprecher der Behörde hinzu. Hinweise auf eine psychische Erkrankung des Mannes lägen bislang nicht vor.

Die Kriminalpolizei führte am Donnerstag Vernehmungen durch und untersuchte die Wohnung, um Hinweise zur Todesursache zu erhalten. (dpa/cho)