Erkrankung

Königin Máxima sagt wegen Infektion geplante Afrika-Reise ab

Wegen einer Erkrankung kann die niederländische Königin Máxima eine Afrika-Reise nicht antreten. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Die niederländische Königin Máxima kann aufgrund einer Krankheit nicht verreisen.

Die niederländische Königin Máxima kann aufgrund einer Krankheit nicht verreisen.

Foto: Frank Augstein / dpa

Den Haag.  Königin Máxima ist krank und kann deshalb eine geplante Afrika-Reise nicht antreten. Das wurde am Freitag bekannt. Wie der niederländische Königshof in Den Haag mitteilte, leide die 47-Jährige vermutlich unter einer Darminfektion. Deswegen muss sie eine Reise absagen.

Ihre Ärzte hätten ihr zur Ruhe geraten, hieß es weiter. Eine genaue Diagnose könne erst nach mehr Untersuchungen gestellt werden. Königin Máxima sollte als Sonderbeauftragte für Finanzdienste in Entwicklungsländern in der nächsten Woche nach Tansania reisen. (dpa/leve)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen