Festnahme

18-Jähriger fährt mit dem Auto zur Führerscheinprüfung

Ein junger Mann ist in Marseille mit dem Auto zu seiner praktischen Führerscheinprüfung gefahren. Seine Prüfer waren wenig begeistert.

In Marseille ist ein junger Mann dabei erwischt worden, wie er mit einem Auto zu seiner Führerscheinprüfung fuhr.

In Marseille ist ein junger Mann dabei erwischt worden, wie er mit einem Auto zu seiner Führerscheinprüfung fuhr.

Foto: Jonathan Schöps / Photocase / imago/Photocase

Marseille.  Geplant war eigentlich eine Fahrt im Fahrschulwagen durch das hübsche Marseille, am Ende ging es aber im Streifenwagen auf die Wache: Ein 18-Jähriger ist in der französischen Hafenstadt mit dem Auto zu seiner praktischen Führerscheinprüfung gefahren und dabei von seinen Prüfern erwischt worden. Das berichtet der Regionalsender France Bleu.

Offenbar hatte der junge Mann vor Freunden angeben wollen. Dafür hatten die Polizisten, die vom Fahrlehrer gerufen worden waren, allerdings wenig Verständnis. Dem 18-Jährigen droht nun ein Strafverfahren – und auch Fahrstunden kann er sich zunächst sparen: Ihm kann das Ablegen der Prüfung jetzt bis zu fünf Jahre lang verboten werden.

(dpa/ba)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen