Absturz

Ein Toter bei Segelflugzeugunfall am Flughafen Essen/Mülheim

Auf einem Parkplatz am Flughafen Mülheim/Essen ist am Sonntag ein Segelflugzeug abgestürzt. Der Pilot ist bei dem Unglück gestorben.

Am Flughafen Mülheim/Essen ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Am Flughafen Mülheim/Essen ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Foto: Cineberg / Getty Images

Essen.  In der Nähe des Flughafens Mülheim/Essen ist es am Sonntag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Wie die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ berichtet, war auf dem Messeparkplatz am Flughafen ein Segelflugzeug abgestürzt. Der Pilot sei dabei ums Leben gekommen.

Wie die „WAZ“ weiter berichtet, sei der Flugschüler alleine an Bord gewesen – bei dem Flieger soll es sich um einen Einsitzer handeln. Das Flugzeug habe sich zum Unfallzeitpunkt schon im Landeanflug befunden.

Die Absturzstelle liegt nur unweit eines Festzeltes auf dem Flughafengelände entfernt. Doch findet seit diesem Wochenende ein Oktoberfest statt. Der Flughafen Mülheim/Essen liegt an der Stadtgrenze der beiden Ruhrgebietsstädte und direkt an der Auffahrt zur Autobahn 52.

Von dem Parkplatz gibt es einen Park&Ride-Angebot bei großen Veranstaltungen in der Messe Essen oder der Gruga-Halle in Essen. (ac)