Angriff

Bisse ins Gesicht – Hund verletzt Fünfjährige schwer

Ein fünfjähriges Mädchen aus Bayern ist nach einer Hundeattacke ins Krankenhaus gekommen. Das Tier biss ihr in Hals, Gesicht und Bauch.

Das Mädchen wurde schwer verletzt.

Das Mädchen wurde schwer verletzt.

Foto: huettenhoelscher / Getty Images/iStockphoto

Arnstorf.  Ein Hund hat eine Fünfjährige in Niederbayern angegriffen und schwer verletzt. Das Mädchen sei am Samstag mit seinen Eltern in Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) unterwegs gewesen, als der Hund sich von hinten näherte, berichtete die Polizei am Sonntag.

Das Tier biss das Kind demnach unvermittelt in Hals und Gesicht und verletzte es auch am Bauch, ehe der Vater eingriff und so einen längeren Angriff verhinderte. Die Fünfjährige kam ins Krankenhaus.

Die Polizei sucht nun nach dem Hund, der wie ein Schäferhund aussehen soll und eine Leine nachzog. Wem das Tier gehört, war zunächst unklar. (dpa)

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.