Wien

Lauda ist nach Lungen-OP auf dem Wege der Besserung

Wien. Der frühere Formel-1-Fahrer Niki Lauda (69) hat die Operation zu seiner Lungentransplantation in Wien gut überstanden. „Wir sind sehr zufrieden“, sagt Niki Laudas behandelnder Arzt Walter Klepetko. Die Rennsport-Legende befindet sich demnach bereits in der Aufweckphase. Seine Gesundheitsprobleme sind Spätfolgen eines Unfalls im Jahr 1976 auf dem Nürburgring, bei dem Laudas Lunge verätzt wurde. Klepetko sieht gute Genesungs-chancen. „Wichtig ist die mentale Einstellung des Patienten. Er muss wirklich ein Kämpfer sein“, sagte er. Aber ein größerer Kämpfer als Lauda werde „nicht so leicht zu finden“ sein. (dpa)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen