Hamburg

Eiswagen-Fahrer überrollt Zweijährige

Hamburg.  Ein Eisverkäufer hat in einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg ein Kind überfahren und tödlich verletzt. Dabei stand der Mann offenbar unter Drogen. Das hat ein Schnelltest der Polizei ergeben. Das Ergebnis eines Bluttests steht noch aus. Der 27-Jährige war am Donnerstagabend mit seinem Eiswagen auf das Gelände der Flüchtlingsunterkunft gefahren und hatte dort Eis verkauft. Als er das Gelände wieder verlassen wollte, übersah er offenbar die Zweijährige, die neben dem Transporter stand. Das Kind wurde überrollt und starb noch an der Unfallstelle. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Mutter des Kindes erlitt einen schweren Schock.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen

Meistgelesene