Vermischtes

Konzertbesucher aus dem Weltall

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst (42) hat sich live von der Internationalen Raumstation (ISS) zu einem Konzert der Band Kraftwerk hinzugeschaltet. „Die ISS ist eine ,Mensch-Maschine‘ – die komplexeste und wertvollste Maschine, die die Menschheit jemals gebaut hat“, sagte Gerst den rund 7000 Musikfans auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Er spielte damit auf das Album „Mensch-Maschine“ der legendären deutschen Band an. Bei seiner Stippvisite spielte „Astro-Alex“ zudem mit Kraftwerk-Gründungsmitglied Ralf Hütter im Duett den Song „Spacelab“.