unglück

Bergsteigerin stürzt in den Alpen in den Tod

Berchtesgaden. Vor den Augen ihres 27-jährigen Sohnes ist eine Bergsteigerin in den Berchtesgadener Alpen rund 160 Meter in die Tiefe gestürzt und ums Leben gekommen. Der tragische Unfall ereignete sich am Mannlgrat, einem Verbindungsgrat nahe dem Kehlsteingipfel. Um seiner 49-jährigen Mutter zu helfen, kletterte der Sohn vom Grat aus bergab – und musste schließlich selbst gerettet werden.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos