Zugunglück

Türkei: Zug entgleist – Mindestens zehn Tote, 73 Verletzte

In der Türkei ist ein Zug entgleist. Es gibt mehrere Tote und Verletzte. Insgesamt sind Medienberichten zufolge fünf Waggons entgleist.

Fünf Waggons sind bei dem Zugunglück in der Türkei entgleist.

Fünf Waggons sind bei dem Zugunglück in der Türkei entgleist.

Foto: STRINGER / REUTERS

Istanbul.  Bei einem schweren Zugunglück im Nordwesten der Türkei sind voraussichtlich mindestens zehn Menschen getötet und 73 Personen verletzt worden. Das berichteten türkische Fernsehsender am Sonntag unter Berufung auf Angaben des Gesundheitsministeriums.

Das Verkehrsministerium des Landes teilte mit, der Zug sei auf dem Weg Richtung Istanbul gewesen und habe 362 Passagiere an Bord gehabt. Laut der lokalen Regierung in der Provinz Tekirdag entgleiste der Zug nach starken Regenfällen. Fünf Waggons des Zuges seien entgleist, berichtete der Sender CNN Türk. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Die Verletzten wurden nach Angaben des Senders in umliegende Krankenhäuser gebracht. Demnach waren 360 Passagiere an Bord. Der Zug war nach Angaben der Nachrichtenagentur DHA im westtürkischen Edirne gestartet und unterwegs nach Istanbul. (dpa)