Mount Vinson

Neuer Kälterekord

Mount Vinson.  Der kälteste Ort der Erde ist noch kälter als gedacht: US-Forscher haben in der östlichen Antarktis einen neuen Rekord gemessen. Minus 98,6 Grad beträgt die niedrigste jemals auf der Erdoberfläche gemessene Temperatur. Eine Forschergruppe von der University of Colorado in Boulder ermittelte diesen Wert mit Satellitenmessungen. Insgesamt wiesen die Wissenschaftler im Zeitraum von 2004 bis 2016 mehr als 150 Messwerte unter minus 90 Grad in der Region nach. Ihre Studie ist nun im Fachmagazin „Geophysical Research Letters“ erschienen.