Lebensaufgabe

Claudia Cardinale kämpft weiter für Frauenrechte

Auch mit 80 Jahren kämpft die italienische Schauspiellegende Claudia Cardinale weiter für Frauenrechte und gegen häusliche Gewalt. Momentan rufe sie in Tunesien ein Festival für Frauenfilme ins Leben, sagte sie der „FAS“. Sie habe als Unesco-Botschafterin viele Opfer getroffen, die auf brutalste Weise entstellt wurden. „Vor Kurzem habe ich gelesen, wie viele Frauen in Italien von ihren Männern umgebracht werden. Die Schlacht für uns geht also weiter.“