Weltyogatag

Im Video: So toll ist Yoga vor spektakulärer Kulisse

Promis absolvieren ihre Yoga-Übungen gerne in der freien Natur. Was bringt das, außer schöne Bilder? Ein Selbstversuch.

Welt-Yoga-Tag: So turnt man wie die Stars

Panorama Video

Beschreibung anzeigen

Gasteinertal.  Wohl niemals zuvor waren sich die Vereinten Nationen so einig wie beim Weltyogatag: Mit einer Mehrheit von 175 Ländern wurde er vor vier Jahren bewilligt. Seitdem ist der Trend noch stärker gewachsen. Dass Yoga äußerst gesundheitsfördernd ist, weiß inzwischen fast jeder.

Schließlich trainierte auch schon die deutsche Fußball-Nationalmannschaft – gerade bei der WM in Russland unterwegs – nach der indischen Lehre. Und immer mehr unterschiedliche Yoga-Arten kommen dazu. Eine davon: Outdoor-Yoga.

Die Stars lieben das Outdoor-Yoga

Gisele Bündchen macht es, Jennifer Aniston auch, und die

Lukas Rieger: Mit diesen 4 Tipps wird man zum Social-Media-Star
Lukas Rieger: Mit diesen 4 Tipps wird man zum Social-Media-Star

sowieso: Besonders für Social Media posen die Stars gerne vor imposanter Natur-Kulisse. Doch was bringt das wirklich? Angeblich sieht das nicht nur gut aus, sondern setzt auch zusätzliche Glückshormone frei. Wir haben den Trend beim größten Yogafestival der Alpen, den „Yogatagen“ im Gasteinertal, getestet.