niedlich

Astronaut Alexander Gerst an ISS angekommen

Nach zwei Tagen Flug in einem engen Raumschiff ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst (42) an der Internationalen Raumstation (ISS) angekommen. Das Raumschiff „Sojus MS-09“ dockte am Freitag am russischen ISS-Modul „Rasswet“ (Morgendämmerung) an. Dort wurden „Astro-Alex“, die US-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und der russische Kosmonaut Sergej Prokopjew von den US-Astronauten Andrew Feustel und Richard Arnold sowie dem russischen Kosmonauten Oleg Artjemjew empfangen – die zur Feier des Tages blau-weiße Hawaiihemden trugen. Als Glücksbringer hat Gerst das namensgebende Tier aus der „Sendung mit der Maus“ dabei. Der Astronaut ließ das Maskottchen nach seiner Ankunft durch die Station schweben, wie ein Foto zeigt. Gerst soll bis Dezember bleiben, im Herbst darf er als erster Deutscher das Kommando auf der Raumstation übernehmen.