Kriminalität

Haftbefehl nach Schüssen in Salzgitter

Salzgitter. Nach den tödlichen Schüssen auf seine Ex-Partnerin hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig Haftbefehl gegen den 38 Jahre alten Verdächtigen wegen Mordes beantragt. Der Mann steht im Verdacht, nach einem Sorgerechtsstreit seine 30 Jahre alte Ex-Freundin in Salzgitter vor den Augen der gemeinsamen vier Kinder auf der Straße erschossen zu haben. Er war am Dienstag festgenommen worden.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos