Sonderangebot

Weißes Haus verscherbelt Gedenkmünze zum Trump-Kim-Treffen

Alles muss raus: Der Gipfel zwischen den USA und Nordkorea ist abgesagt, die Münzedition bietet das Weiße Haus deshalb zum Sonderpreis.

Gedenkmünze zum abgesagten Gipfel zwischen Nordkorea und den USA: Jetzt im Sonderangebot.

Gedenkmünze zum abgesagten Gipfel zwischen Nordkorea und den USA: Jetzt im Sonderangebot.

Foto: dpa Picture-Alliance / KEVIN DIETSCH / picture alliance / newscom

Washington.  Die Devotionalienproduktion kommt so schnell gar nicht hinterher, wie US-Präsident Donald Trump seine Meinung ändern kann.

Das Treffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un

Nordkorea weiterhin zu Gesprächen mit USA bereit

. Da waren die Gedenkmünzen zum großen Tag jedoch schon in voller Produktion.

Jetzt sind sie nun mal da, deshalb verkauft sie der Andenkenladen im Weißen Haus trotzdem – und zwar zum Sonderpreis von aktuell 19,95 Dollar statt der ursprünglichen 24,95. Eine weitere, noch hochwertigere Variante ist für 59 Dollar (rund 50 Euro) statt 85 Dollar zu haben.

Rückerstattung des „Erbstücks der politischen Geschichte“ möglich

Das Zierstück werde hergestellt, egal, ob der Gipfel stattfinde oder nicht, heißt es auf der Webseite des Geschäfts. Immerhin, die Kunden und Kundinnen sind abgesichert: „Sollte der Gipfel nicht stattfinden, können Sie um eine Rückerstattung bitten“, so die Produktbeschreibung weiter. Die meisten Kunden hätten angegeben, „dieses Erbstück der politischen Geschichte“ in jedem Fall haben zu wollen.

Nordkorea weiterhin zu Gesprächen mit USA bereit

(dpa/aba)